Begleitung

Damit sich neue Nachbarn im alltäglichen Leben leichter zurecht finden, gibt es für jedes Haus einen Begleiter, der ein persönlicher Ansprechpartner ist. Sie können sich bei allen Fragen an die Begleiter wenden.

Wenn ein Asylsuchender in Ense ankommt und von der Gemeindeverwaltung eine Wohnung zugewiesen bekommen hat, wird ein Begleiter zu Besuch kommen und dir mit der Willkommen in Ense-App einen ersten Überblick über die Infrastruktur der Gemeinde geben.

Die Begleiter unterstützen ehrenamtlich neue Nachbarn...

  • so dass sie sich in Ense zurecht findest,
  • bei den ersten Fahrten mit Bus und Bahn,
  • bei den ersten Einkäufen,
  • beim Erstbesuch bei der Caritas, beim Warenkorb, bei Möbel und Mehr
  • beim Organisieren von Terminen und Begleiten zu Ärzten, Kinderärzten, Zahnärzten, Fachärzten etc.,
  • bei der Aufnahme in die Krankenkasse,
  • bei der Eingangspost und den damit verbundenen Fragen,
  • beim Ersttermin im Jobcenter,
  • bei der Vermittlung, wo und wann welche Hilfe bei diversen Anträgen angeboten werden (Sozialarbeiter der Gemeinde, Büro im Lindenhof, Raum für Alles),
  • indem er sie zu Enser Veranstaltungen einlädt und mitnimmt,
  • beim ersten Besuch des Sprach- bzw. Integrationskurses,
  • einen Verein zu finden, so dass ein Hobby ausgeübt werden kann.

Die Begleiter helfen ganz individuell. Sie sind ehrenamtlich, privat tätig und keine Angestellten der Gemeinde, auch wenn wir natürlich in enger Kooperation arbeiten. Nur so entsteht eine Vertrauensbasis zueinander. Es gehört nicht zu den Aufgaben unserer Begleiter,...

  • dass sie rund um die Uhr erreichbar sind,
  • dass sie mit ihren privaten Autos Fahrdienste übernehmen (nur in Ausnahmefällen),
  • die Aufnahme in Kindergärten und Schulen zu organisieren,
  • die Aufnahme in Sprach- bzw. Integrationskurse zu organisieren,
  • die Betreuung von psychisch Kranken oder körperlich Behinderten zu gewährleisten (nur in begrenztem Maße),
  • die Betreuung von Personen, die vor der Abschiebung stehen (nur in begrenztem Maße)


Leitung der Begleitergruppe:

Gerhard Schleimer

E-Mail: fluechtlingewerdennachbarn@gmail.com

 

Die Begleiterinnen und Begleiter treffen sich zum Austausch jeden ersten Mittwoch des Monats um 19.00 Uhr im Offenen Treff Lindenhof.


Die Begleiter sind Ansprechpartner, die helfen, auf Dauer wieder selbständig zu handeln. Unmittelbar nach der Ankunft benötigen die neuen Nachbarn mehr Hilfe, als wenn sie schon ein paar Monate in Ense leben. Deshalb nimmt die Intensität der Begleitung mit der Zeit ab. Vielleicht können die nicht mehr so neuen Nachbarn nach einiger Zeit selbst als Begleiter helfen, indem sie neuen Flüchtlingen bei der Orientierung oder als Übersetzer helfen. Erster Ansprechpartner bei Fragen rund um Flüchtlinge ist die...

Flüchtlingsberatung

der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.

Flüchtlingsberatung Soest

Wildemannsgasse 5

59494 Soest

Heinz Drucks

Tel.: 02921 3620 160

Fax: 02921 3620 109

E-Mail: hdrucks@diakonie-ruhr-hellweg.de

Beratungsangebote:

  • Psychosoziale Beratung für Flüchtlinge
  • Beratung im Asylverfahren
  • Empfehlungen bei rechtlichen Fragen und bei der Anwaltssuche
  • Beratung zur freiwilligen Ausreise
  • Beratung für Frauen und Kinder nach sexueller Gewalt
  • Beratung rund um das Aufenthaltsrecht
  • Beratung zu sozialrechtlichen Fragen
  • Unterstützung bei Fragen zu Schule und Ausbildung
  • Vermittlung an niedergelassene Ärzte und Therapeuten
  • Koordination von Ressourcen zur psychischen Gesundheit
  • Psychologische Begleitung in akuten Krisen mit dem Ziel der Stabilisierung
  • Förderung von Selbsthilfeinitiativen
  • Informationsveranstaltungen
  • Frauenkurse
  • Konversationskurse

Beratung wird auf Deutsch und Englisch angeboten.



Trittst du bzgl. Fragen jeglicher Art mit uns in Kontakt, erteilst du uns zum Zweck der Kontaktaufnahme deine freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von dir gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung deiner Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von dir gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.